September

„Weiberg bewegt sich“- Spendensammlung beim Abschlussfest

Aktion vom Sport- und Tennisverein sammelt Spenden für die Ukrainische Bevölkerung

 

Am 10. September haben rund 40 Teilnehmer das Abschlussfest der Aktion „Weiberg bewegt sich“ gefeiert. Aufgrund der schlechten Wetterlage konnte die Veranstaltung nicht wie geplant im Biergarten durchgeführt werden, weshalb kurzfristig auf „Decker´s“ Saal ausgewichen.

Der Vorsitzende des Sportvereins, Hubertus Rose, begrüßte die Teilnehmer und berichtete über den Verlauf der Aktion. Besonders freute er sich über das Kommen der Unterstützer Hans-Werner Luckey (Metallbau Luckey) und Rudi Pickhardt (Leiberger Getränkemarkt). Darüber hinaus wurde die Aktion von der Warsteiner Brauerei, der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten und der Aok NordWest unterstützt.

Hans-Werner Luckey plädierte für eine konstante Unterstützung der Ukraine, welche nicht als Sprint, sondern als Marathonlauf verstanden werden müsse. Seine Spende in Höhe von 1.000€ wurde durch die Teilnehmer und die beiden Vereine auf 1.500€ erhöht.

Über die Verwendung der Spendensumme wird nun entschieden und an dieser Stelle informiert.

v.l.n.r.: Hans-Werner Luckey (Metallbau Luckey), Rudi Pickhardt (Leiberger Getränkemarkt), Hubertus Rose (FC 25 Weiberg), Robin Hüser (Tennisgemeinschaft Harth/Weiberg)


August


Juli

Schleifchenturnier

Mit rund 18 Spielerinnen und Spielern wurde am Freitag, den 08.07.22 das beliebte Mixed-Schleifchenturnier bestritten. Über die Teams entschied das Losglück. Es wurden jeweils 4 Punkte ausgespielt. Bei Unentschieden wurde ein Tie-Break gespielt. 

 

Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner Dennis Kuhlmann mit 7 Siegen bei 8 gespielten Spielen!

 

Eine Wiederholung des Turniers ist auf jeden Fall geplant. 


Mai

Saisoneröffnung


April

Arbeitseinsatz am 23.04.22


weiberg bewegt sich


Januar - März

Platzsanierung

Die Platzsanierung der Tennisgemeinschaft schreitet gut voran. Die 40 Jahre alten Tennisplätze werden erstmalig in der Vereinsgeschichte saniert. Ein großes Projekt, welches Dank der tatkräftigen Unterstützung der Mitglieder und mithilfe der Förderung „Moderne Sportstätte 2022“ für die Tennisgemeinschaft realisierbar geworden ist. 

 

Die neuen Zaunpfosten wurden montiert und die sogenannte Deckschicht aufgetragen. Die neue Bewässerung folgt im Rahmen des jährlichen Arbeitseinsatzes im Frühjahr.

 

Der Saisonstart im Mai kann somit planmäßig stattfinden!